Ein Auto für alle – von Ford



Henry Ford hat mit seinen Ideen das Leben vieler Menschen verändert. Er machte das Auto für jedermann erschwinglich, sein bewegliches Fließband und seine Massenproduktionsmethoden setzten in der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts Maßstäbe für die weltweite Industrie.

Am 30. Juli 1863 in Wayne County/Michigan geboren, wuchs Henry Ford auf einer florierenden Familienfarm auf. Schon früh zeigte er Interesse an der Mechanik. Später sollte der Farmersohn als „einer der größten Industriellen der Welt“ automobile Geschichte schreiben.

Ford News

Ford sieht sich gut gerüstet für 2021

Ford verzeichnete in 2020 mit 194.250 PKW-Neuzulassungen einen PKW-Marktanteil von 6,7 Prozent. Unter dem Einfluss der Corona Pandemie sank der Fahrzeugabsatz um 85.469 Neufahrzeuge, und der Marktanteil lag um 1,1 Prozentpunkte unter dem Vorjahr.

Studie von Ford: Plug-in-Transporter können per Blockchain und Geofencing Luftqualität in Städten verbessern

Fahrzeuge mit Plug-in-Hybridantrieb, die mit aufstrebenden Technologien wie Blockchain und dynamischem Geofencing gekoppelt werden, leisten einen wichtigen Beitrag zu verbesserter Luftqualität in Innenstädten. Dies ist das Ergebnis einer dreijährigen Studie von Ford, in deren Rahmen Dutzende Plug-in-Transporter der Transit- und Tourneo-Baureihe mehr als 400.000 Kilometer in den Großstädten London, Köln und Valencia zurückgelegt haben. Sie kamen in unterschiedlichsten kommunalen und gewerblichen Flotten zum Einsatz. Dabei hat die breit angelegte Untersuchung gezeigt: Neben den Menschen in den Städten selbst profitierten auch die Unternehmen, die diese emissionsarmen Fahrzeuge eingesetzt haben, von deren Vorteilen.

Mit dem „Safe Distance“-Weihnachtspullover führt Ford sicher und witzig durch die Festtage

Ford präsentiert passend zur Jahreszeit mit dem „Safe Distance“-Weihnachtspullover ein ungewöhnliches Kleidungsstück, das auf den Sicherheitsabstand von 1,5 Meter hinweisen soll. Neben dem Rat, diesen Abstand in Zeiten der Corona-Pandemie zu seinen Mitmenschen einzuhalten, zeigt er auch den Abstand auf, den Autofahrer zu Rad- und Scooter-Fahrern einhalten sollten. Mit dem derzeit angesagten Trend der „Ugly Christmas Sweater“ überrascht dieser Weihnachtspullover mit unerwarteten Eigenschaften: Leuchten an Rentiernase, -geweih und -schwanz erzeugen einen Lichtkreis mit einem Radius von 1,5 Metern rund um den Träger. Dieser ausgeleuchtete Bereich zeigt den Mindestabstand an, den Autos beim Überholen gegenüber Radfahrern und E-Scooter-Lenkern einhalten müssten. Selbst Fußgänger können von dem schrägen Sicherheits-Accessoire profitieren.

Aus Spiel wird Realität: Das virtuelle P1-Rennfahrzeug des Ford Teams Fordzilla feiert sein Debüt in der echten Welt

Als erster Automobilhersteller enthüllt Ford am 16. Dezember 2020 ein virtuelles P1-Rennfahrzeug als maßstabsgetreues Modell in einem Livestream. In Zusammenarbeit mit der Gaming-Community hat der deutsche Hersteller ein virtuelles Fahrzeug entwickelt und nun physisch zum Leben erweckt. Üblicherweise werden echte Fahrzeuge als grafische Modelle auf Computerspiele übertragen. Die Reise des P1-Rennwagens begann im März dieses Jahres, als die Gamer-Community gebeten wurde, über das Paket und die Funktionen des Autos auf Twitter abzustimmen, einschließlich Sitzkonfiguration, Motorposition und Cockpit-Design. Fast eine Viertelmillion Fan-Votings wurden während der gesamten Abstimmungsphase abgegeben.

Ford Trends-Report 2021: Verbraucher verkraften die Auswirkungen der Pandemie gut und passen ihr Verhalten an

Ford hat zum neunten Mal in Folge seinen jährlichen Trendbericht veröffentlicht. Unter dem Titel „Looking Further with Ford Trends-Report“1 befasst sich der Bericht insbesondere mit den Auswirkungen der Corona-Pandemie. Dabei zeigt der Ford Trends-Report 2021 auf, wie widerstandsfähig und kreativ Menschen bei der Bewältigung von Krisen sein können, um neue Wege zu finden und sich veränderten Situationen anzupassen.

Für den aktuellen Report interviewten die Forscher weltweit Menschen in 14 Ländern. Dabei zeigen sich 69 Prozent der Befragten von den aktuellen globalen Veränderungen nachhaltig beeindruckt. Auf die Frage, wie gut es ihnen während der Pandemie gelungen sei, sich an die Veränderungen anzupassen, sagten 53 Prozent: „Diese Umstellung war schwieriger, als ich es mir vorgestellt hatte.“ Der Anteil derer, für die diese Anpassung „einfacher war, als ich es mir vorgestellt hatte“, liegt bei 47 Prozent. Dabei fällt auf, dass jüngere Generationen mit dieser Situation schlechter zurechtkommen als ihre älteren Mitmenschen: Der Anteil der Befragten, die zugeben, dass die Umstellungen schwieriger waren als gedacht, lag in der Generation Z bei 63 Prozent. Bei den sogenannten Babyboomern sind es dagegen nur 42 Prozent.

Ford erneut für weltweite Führungsrolle bei Klimaschutz und Wassereinsparung ausgezeichnet

Ford ist von der Nonprofit-Umweltorganisation Carbon Disclosure Project (CDP) für ihre weltweite Führungsrolle beim unternehmerischen Umweltengagement ausgezeichnet worden: Das CDP nahm Ford in seine renommierte „A-Liste“ auf und würdigt damit die Wasser- und Klimaschutzaktivitäten des Automobilherstellers.

Ford verfolgt eine umfassende Strategie für Umweltschutz und die Transformation zu einer weitgehend dekarbonisierten Wirtschaft. Der Klimaschutz und der nachhaltige Umgang mit Trinkwasser gelten dabei als Schlüsselthemen. Zum zweiten Mal in Folge erreicht Ford für seinen Engagement gegen den Klimawandel die A-Liste des CDP, die insgesamt 270 Unternehmen aufführt. Bei der Reduktion des Wasserverbrauchs taucht Ford bereits zum sechsten Mal in Folge auf der weltweiten Bestenliste auf – weltweit erhielten in diesem Jahr lediglich 105 weitere Unternehmen diese Anerkennung.

Unsere Ford Ansprechpartner

Joachim Skuda

Geschäftsleitung Ford

Telefon:06131 - 9962-130
Telefax:06131 - 9962-111

Wolfgang Görgen

Verkauf Neuwagen

Telefon:06131 - 9962-124

Siegfried Kandler

Verkauf Neuwagen

Telefon:06131 - 9962-128

Christian Mertes

Verkauf Gebrauchtwagen

Telefon:06131 - 9962-522

Thomas Gasteier

Verkauf Gebrauchtwagen

Telefon:06131 - 9962-523

Uwe Bernard

Verkauf Firmenkunden

Telefon:06131 - 9962-125
Telefax:06131 - 9962-222

Johannes Belzer

Geschäftsleitung / Verkauf Großkunden

Telefon:06131 - 9962-122
Telefax:06131 - 9962-111

Markus Bihn

Serviceberater Ford

Telefon:06131 - 9962-143
Telefax:06131 - 9962-222

Dennis Grebeldinger

Serviceberater Ford

Telefon:06131 - 9962-147
Telefax:06131 - 9962-111